15. Perspektive ändern

Das gewohnte Umfeld nehmen wir meist nicht mehr bewusst wahr, weil es uns hinlänglich

bekannt ist. Wenn wir allerdings die gewohnte Perspektive ändern, werden sich uns neue

Facetten im bekannten Umfeld erschließen.

Altbekanntes von einer neuen Perspektive zu betrachten, kann schon gelingen, indem wir

uns in eine andere Person hineinversetzen oder einen anderen „Sichtwinkel“ einnehmen.

 

Anleitung:

 

Versuchen Sie, über einen gewissen Zeitraum (z. B. eine halbe Stunde) Ihre Umgebung

aus der Perspektive eines Kindes zu sehen. Seien Sie neugierig. Oder stellen Sie sich Ihren

aktuellen Standort aus der Vogelperspektive vor. Sicher fallen Ihnen noch weitere

mögliche Sichtwinkel ein.

MEIN BUCH