18. Stufe für Stufe

Das Treppensteigen gehört für viele zu einer täglichen Routinetätigkeit. Auch hierbei ist es

möglich, Achtsamkeit zu üben, indem auf jede einzelne Stufe geachtet wird. Das Ganze

kann auch mit einer bewussten Atmung kombiniert werden.

 

Anleitung:

 

 Nehmen Sie langsam eine Stufe nach der anderen und richten Sie Ihre

Aufmerksamkeit ausschließlich auf Ihre Beinarbeit und die Atmung.

 Entscheiden Sie sich für einen bestimmten Atemrhythmus und atmen Sie zum

Beispiel zwei Stufen tief ein und die folgenden zwei Stufen aus.

Variante:

Ändern Sie den Atemrhythmus und achten Sie auf die Auswirkungen.

MEIN BUCH