9. Gegenstände erfühlen

Wir „ergreifen“ tagtäglich unzählige Gegenstände, nehmen viele Dinge in die Hand, aber es

kommt selten vor, dass wir etwas davon bewusst „erfühlen“. Und genau darum geht’s bei

dieser Achtsamkeitsübung, die Sie jederzeit in den Alltag einbauen können.

 

Anleitung:

 

 Nehmen Sie einen Gegenstand in die Hand – das kann ein vertrauter oder auch ein

unbekannter sein.

 Ertasten Sie ihn. Wie fühlt sich die Oberflächenstruktur an, welche Form hat er?

Sie können auch jemanden bitten, Ihnen verschiedene Gegenstände zu reichen oder in

einen Karton zu legen. Können Sie mit geschlossenen Augen auf Anhieb erraten, um

welchen Gegenstand es sich handelt?

MEIN BUCH